Hallo, erstmal wollte ich mich bedanken, dass Sie diesen Service anbieten.
Ich habe gelesen, was sie über Kunststofffülungen schreiben und denke, dass einiges davon auf meine gefüllten Zähne zutrifft. In einigen kunststoffgefüllten Zähnen habe ich Druckschmerzen, diese sind mal stärker, mal schwächer. Auch sind diese kälteempfindlich, was ich aber nicht als so schlimm empfinde.
Die ganze Zeit dachte ich, dass es womöglich an Zahnfehlstellungen liegt und der Zahn nun mehr belastet wird als vorher. Verschiedene zahnärzte konnten auch nicht mehr dazu sagen. Mal wurde ein Zahn ein Stück abgeschliffen und ich bildete mir ein, dass es besser geworden war, aber der Druckschmerz ging nie richtig weg. Zwischendurch hatte ich auch den Verdacht, dass es durch Knirschen während des Schlafens kommen könnte. Aber mittlerweile bin ich fast überzeugt, dass es der Kunststoff ist.
Ich habe früher schon von Keramikfüllungen gehört und habe diese Methode auch für weitere Behandlungen in Erwägung gezogen. Jetzt denke ich darüber nach sämtliche Kunststofffüllungen, zumindest die in den betroffenen Zähnen, auswechseln zu lassen. Halten Sie es für eine gute Idee die Füllungen auszutauschen oder sollte ich, jedenfalls bei den problemfreien Zähnen, noch warten?

Liebe Grüße,
Michael

Answered question