Lieber Herr DDr. Belsky,

zunächst vielen lieben Dank für Ihre Zeit und Ihr Engagement auf diesem Forum! Großes Lob!

Ich hätte zwei Fragen:

1) Ich habe eine leichte skelettale Fehlstellung im Unterkiefer (Überbiss ~6,5 mm , Klasse 2 Div 1). Vom Gesichtsprofil bzw. der Gesichtsharmonie sieht es aber nicht ganz so schlimm aus, da man diesen Umstand mit einem Bart gut kaschieren kann (ja, ich bin ein Mann, trotz Usernamen). Da ich auch sonst keine Beschwerden habe, mich aber meine schiefen Zähne und der Überbiss optisch stören, möchte ich mich ohne OP behandeln lassen (ich denke mittlerweile, dass die Sache mit den OPs eigentlich schon an Schönheitswahn grenzt, gerade bei leichten Fehlstellungen). Es kommt daher für mich nur eine Extraktion in Frage. Wie stehen Sie generell zu dem Thema Extraktion? Gibt es Langzeitfolgen wenn man sich 2 permanente Zähne im Oberkiefer ziehen lässt? Was empfehlen Sie Ihren Patienten?

2) Was ist Ihre Meinung zur SATO-Methode (bzw. MEAW-Methode?). Können Sie diese empfehlen?

Herzlichen Dank!

Answered question