Lieber Herr Dr. Belsky!

Frage 1:

Ich habe seit ein paar Monaten ein Prickeln bzw. Ziehen (schwer zu beschreiben) im Oberkiefer (oben links; am und um den wurzelbehandelten Zahn). Auf dem Rötgenbild erkennt der Zahnarzt nichts. Ich könnte mir vorstellen, dass ich in der Nacht presse und knirsche und dadurch Druck an den Zähnen ausgeübt wird. Wenn ich zubeiße, dann spüre ich den Kontakt auf der Seite wo die Beschwerden sind, stärker.Nun zu meiner Frage: Würde es helfen, wenn man die Zähne etwas einschleift, sodass auf beiden Seiten gleich viel Zahnkontakt ist? Das würde den Zahn doch etwas entlasten, oder?

Frage 2:

Ich habe gelesen, dass weiche Zahnbürsten besser sind für die Zähne, weil man den Zahn nicht “wegputzt”. Ist das richtig?

Frage 3:

Wieso blutet man nach der erstmaligen Anwendung von Interdentalbürsten? Sind das Verletzungen?

Frage 4:

Kann gesundes Zahnfleisch (also Äußerlich nichts sichtbar) schmerzen? Wenn ja, woher kommt da? Mein Zahnfleisch pocht und sticht täglich, ohne erkennbaren Grund.

Grüße Katharina

Unselected an answer