Sehr geehrter Herr Dr Belsky,

Ich leide schon sehr lange unter meinem fliehenden Kinn und überlege nun dieses korrigieren zu lassen.

Da ich mir aber nicht den ganzen Kiefer operativ vorverlagern lassen möchte wäre hier ein Silikonimplantat meine erste Wahl ( nach Aussage von mehreren Zahnärzte liegt keine Kieferfehlstellung bzw. Überbiss vor ).

Gibt es aus ihrer Sicht als Kieferchirurg irgendwelche Einwände gegen Implantate ? Kann es hier zu Probleme mit den Zähnen oder Knochen kommen ?
Wie sind die Risiken so einer OP aus Ihrer Sicht ? Gibt es bessere Alternativen als Implantate ?

Vielen Dank

lg

Answered question