0 Comments

Ich hätte ein paar Fragen bezügl. Inlays für meine Zähne,die Karies haben. Lt. meinem Zahnarzt (Untersuchung vor 1 Woche) habe ich ein paar Zähne, die Karies haben. Bei diesen Zähnen ist eine alte Amalgam-Füllung vorhanden. Ich möchte zukünftig kein Amalgam mehr verwendet haben. Wie muß ich mich nun verhalten? Ich würde gerne noch zu einem zweiten Zahnarzt gehen, um mir die angeblich “kariösen Zähne” auch von 2. Seite nochmal bestätigen zu lassen. Ich bin mindestens 1mal jährlich beim Zahnarzt zur Kontrolle und wundere mich sehr, dass ich nun gleich mehrere kariöse Zähne habe…?? Meine gezielten Fragen an Sie: Ich möchte mir von 2 verschiedenen Zahnärzten einen Kosten-Heilplan erstellen lassen und vergleichen. Wird dieser Kosten-Heilplan auch 2mal erstattet (Kasse oder Zusatzversicherung) oder muss ich den “privat” bezahlen? Wieviel dürfen denn die Inlays kosten, damit ich den “Rahmen” für das 1. Versicherungsjahr nicht überziehe? 1280 € ?? Höchstgrenze? Für eine rasche Antwort wäre ich dankbar.
Herzlichen Dank, Herr Schuh

Answered question