Ich habe im Januar diesen Jahres eine tiefe Füllung am Zahn 45 (im seitlichen Bereich zum Zahn46 gelegen) bekommen.

Das Material war Filtek Supreme. Leider hat der Zahn noch wochenlang danach diffus geschmerzt. Ich habe mir an Wochenenden mehr als einmal eine Fluoridpaste zur Beruhigung auf den Zahn geben lassen.

Jetzt ist der Zahn meistens ruhig. Ein- bis zweimal am Tag merke ich allerdings immer noch was.

Jetzt meine Frage: Gibt es von Ihnen grundsätzlich Bedenken gegen Kunststoff-Füllungen? Ich habe mal einen Beitrag von Ihnen gelesen, in dem das so den Anschein hatte.

Sie haben von Ketac N100 geschrieben und dass es ein besseres Füllungsmaterial ist, da es Wasser enthält. Den Zusammenhang habe ich nicht begriffen.
Können Sie das näher erklären?

Leider brauche ich nämlich noch eine weitere große Füllung an einem (Backen-) zahn.

Answered question