Was ist eigentlich ganzheitliche Medizin?

Ist Ganzheitliche Medizin / Zahnmedizin nicht nur ein Werbeslogan? Versucht man mit solchen Hypes nicht nur müde, frustrierte und von der Schulmedizin enttäuschte Bürger aufzufangen? Was wäre denn das Gegenteil von “Ganzheitlich” – Halbheitlich? Dank Kühlschränken, besseren Hygienebedingungen und besseren Arbeitsbedingungen leben Menschen zwar länger, ein Umstand, den sich die Medizin gerne als ihren Verdienst umhängt, jedoch brachte die moderne Medizin nur, dass die Hospitalisation zunahm – mehr nicht.

Unser Wirtschaftssystem, so auch unser Gesundheitssystem, lebt von der Schaffung von ständig neuen Hypes, denn nur so lässt sich die Kaufmaschinerie aufrecht erhalten. Die euphorisch gefeierten Errungenschaften der Medizin in den 80 Jahren, stellten sich in den 90 Jahren als Flopp heraus und man reagierte mit entsprechenden Gegenmaßnahmen. “Alternative -, sanfte -, traditionelle -, homöopathische Medizin” sind solche Hypes, die noch jedem in Erinnerung sind, in die gleiche Kerbe schlägt die ganzheitliche Medizin.

Im Grunde haben wir Leid zum Geschäft gemacht, was die Zahlen beweisen – jede Erkrankung (Stoffwechselerkrankungen, bösartige Tumore, psychische Erkrankungen) nehmen exponentiell zur Weltbevölkerung zu, in diesem System geht es doch nur darum, Geld mit Ihnen – dem Patienten – zu verdienen, an einer Genesung ist niemand interessiert. Ist das aussprechen diese Faktums, nicht ein ganzheitlicher Ansatz?

Unser Definition von ganzheitlich könnte man am ehesten folgendermaßen ausdrücken …

https://www.youtube.com/watch?v=s3SOWyriad8?rel=0

Asked question