Hallo na gut ich erzähle gerne Geschichten, doch sie sind im Ansatz war.

Als erstes, die Geschichte mit den Metallkronen im Frontzahnbereich, betrifft in Wirklichkeit meine Schwester, die vor etwa 5 Jahren im Ober- und Unterkieferbackenzahnbereich mehrere dieser silberfarbenden Kronen bekam, da sie ja günstiger sind als verblendeten. Das sie eine Teilprothese trägt, stimmt auch, ihr Zähne standen kreuz und quer durcheinander, eine Behandlung mit Spangen konnten sich unsere Eltern nicht leisten, deshalb bekam sie mit 21 Jahren mit Oberkiefer eine Teilprothese, ich glaube mit 5 Zähnen im Seitenzahn/ Eckzahnbereich. Nach und nach gewöhnte sie sich an ihren Zahnersatz und fand die Metallkronen voll cool und ließ sich die Eckzähne der Teilprothese nachträglich silberfarbend verblenden, sie hätte sich lieber die Zähne goldfarbend verblenden lassen, doch da sie schon die Metallkronen trägt, können diese wohl untereinander reagieren und einen Batterieeffekt auslösen, der Wusch nach anders farbigen Eckzähnen kommt auch wohl dadurch, das unsere Mutter schon seit Jahren eine OK Prothese mit Goldzähnen trägt. Die Frontzähne, sind im Moment noch nicht mit Metall verblendet, sondern mit Keramikkronen, wenn diese aber irgendwann rausmüssen, will sie unbedingt silberfarbende Kronen im Frontzahnbereich.

Als zweites die Kieferfehlstellungen und Zahnprothese, dieses stimmt auch, und betrifft die Mutter einen guten Freundin von mir, dessen Oberkiefer stark vorsteht, so das die Prothese aus dem Mund ragt.

Als drittes, die Neugier mit der Zahnprothese, stimmt auch, nur das ich voll auf Zahnprothesen abfahre.

Mein Vater hat vor etwa 10 Jahren eine neue Oberkiefervollprothese bekommen, die alte war mehrmals repariert worden, es mußte eine neue her, er probierte sie aus, sie war ihn zu groß, an statt sie ändern zu lassen, lag sie mehrere Jahren im Badschrank. Bei mir stieg die Neugier und als ich einmal Sturmfreie Bude hatte, nahm ich mir das Gebiß um es mir mal näher anzusehen und da es ja neu war, reinigte ich es kurz und schob es mir über die eigenen Zähne und betrachtete mich damit im Spiegel, irgendwie ließ mich das nicht mehr los, und immer wenn ich alleine war, griff ich zur Prothese um sie mir in den Mund zu stecken, es erregte mich sexuell.

Doch eines tages sind wie umgezogen und irgend jemand hatte das Gebiß weggeworfen, so vergingen mehrere Jahre, ich bekam Internetanschluss und habe mir über e-Bay mehrere Zahnprothesen bestellt, die neu sind,

und für Prüfungszwecke hergestellt wurden, meine Eltern wissen mitlerweile davon, waren wohl etwas verdutzt, als ich ihnen einestages die Gebiße zeigte, die ich in einer Sammlervitrine aufbewahre, doch das es mein Fetisch ist, und mich erregt, wissen sie nicht.

Ich bin nun 24 Jahre und hatte bis jetzt noch keinen Freund, befriedigung bekomme ich durch die Zahnprothesen.

Im Moment, habe ich 8 Oberkieferprothesen, in verschieden Ausführungen, mit kleinen Zähnen, großen Zähnen, hohem Zahnfleisch, niedrigem Zahnfleisch.

Ein Gebiß ist dabei, das wenn ich es mir über die eigenen Zähne schiebe, das fast nicht als Zahnprothese zu erkennen ist.

Vor kurzen bin ich einen Schritt weiter gegangen, ich habe mir Modelliergips besorgt, damit das Gebiß von innen dick bestrichen und es über meine Zähne geschoben, als es trocken war, saß das Gebiß fest auf meinen Zähnen.
Dann bin ich mit dem Gebiß im Mund in die Nachbarstadt zum bummeln gefahren, es saß perfekt und ist niemanden aufgefallen, das war ein geiles Erlebnis, zu Hause konnte ich es durch leichtes hin und her wieder von den Zähnen ziehen.

Ich wäre gerne Zahntechnikerin geworden, bekam in diesem Bereich keine Ausbildungsstelle und arbeite nun in einem anderen Zweig.

Nun ist alles gesagt, ich hoffe ihr seit nicht zu sehr geschockt.

Eure Janina

Answered question