0 Comments

Hallo,

Bin 28 Jahre und habe folgendes Problem: Ich hab einen Eckzahn der alles andere als eingereiht ist, sprich ungefähr eine halbe Zahnlänge weiter oben und schräg vom Kiefer weggewachsen ist. Die meisten Zahnärtzte auf dieses Problem angesprochen, verweisen auf einen Kieferorthopäden. Kann mich aber weder mit der aktuellen Situation. noch weniger mit einer Regulierung anfreunden.
Die Frage: Kann man den Zahn entfernen obwohl gesund und was künstliches einbauen?
Einst ins AKH verwisen meinte der eine Chirurg: “ja entfernen wir” schickte mich aber doch noch zum Regulierungsspezilisten und der sagte wieder: enfernen macht er nicht, aber eine Regulierung privat oder eine ganze OP mit 2 Wochen Spitalsaufenthalt, wo dann gleich der offene Biss und alles auf einmal erledigt wird.
Sehr verwirrend für mich.

Schöne Grüsse, Georg

Answered question