Hallo Herr DDr. Belsky,

aufgrund meiner Ungewissheit bezüglich einer Zahnangelegenheit, hätte ich 3 wichtige Fragen an Sie:

1. ich würde gerne wissen, welches Material für Implantatkronen (16,17; 46,47) im Bereich der Backenzähne geeignet ist bzw. welches sich als Bestes herausstellt. Ich habe gelesen, dass die rein keramische, metallkeramische und zirkon oxid Kronen nicht so gut für den Backenbereich sind. Können Sie in diesem Fall auch CELTRA Press System empfehlen? Wird die Krone dabei von einer Maschine hergestellt oder individuell vom Zahntechniker? Da es verschiedene Varianten gibt, bin ich mir nicht sicher, welches Material dabei geeignet ist.

2. Welche Zahnpräparation sollte man bei Implantatkronen anwenden – Tangential- oder Hohlkehlbeschlief?

3. Ich besitze bereits metallkeramische Kronen im oberen Bereich, welche sehr dick ausgearbeitet sind und einen schwarzen Rand zum Zahnfleisch aufweisen. ich denke, dass Zahnfleisch hat sich in diesem Bereich zurückgebildet. Ist die Ursache vielleicht ein Tangentialbeschlief? Würden Sie metallkeramische Kronen für den Backenbereich empfehlen?

Ich habe in 2 Woche einen Zahnarzttermin und würde mich über eine schnelle Rückmeldung ihrerseits freuen. Da ich selber eine schnelle Entscheidung treffen muss, würde ich mich über Ihre Hilfe freuen.
Vielen Dank!

Answered question