Hi liebes Denta-Forum,

ich komme heute mit einer etwas ungewöhnlichen Bitte zu euch.
Ich studiere “Entrepreneurship und Innovation” an der Wirtschaftsuniversität Wien. Wir machen momentan eine Projekt zum Thema “Internet der Dinge” und ich bräuchte dazu auch etwas Input von Zahnärzten

Es dreht sich im Grunde um eine Technologie an deren einem Ende immer die Interaktion eines Display steht (Beispiele der Interaktion: Display-Display, Display-Mensch, Display-Sensor). Am anderen Ende steht immer die online Verarbeitung der eingegebenen Daten.

Man kann sich das also ca. nach dem Prinzip von Siri am iPhone vorstellen. Daten werden eingegeben (Mensch spricht mit Siri), Daten werden online verarbeitet und am iPhone des Anwenders wieder ausgegeben.

Meine Frage wäre jetzt, wo und wie könnten Zahnärzte von einer solchen vernetzten Technologie profitieren?

Ich habe von meiner Zahnärztin z.B. das Feedback bekommen, dass man damit durch Spracheingaben während der Behandlung leichter Notizen machen könnte.

Natürlich lassen sich sicherlich noch weit innovativere Anwendungsfelder im Bereich der Zahnmedizin finden. Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten!

Ein großes Dankeschön schonmal!
:):):cool:

Answered question