0 Comments

:)Guten Abend

mir wurde ein internen Sinuslift (OK 7er Backenzahn) angeraten. Fremdmaterial soll eingebracht werden. Kein seitliches Fenster durch die Bohrung. Die Schleimhaut wird dazu vorsichtig gelockert und angehoben.

Ein anderer Spezialist rät davon ab, da Fremdmaterial nicht so gut anginge? Angeblich könne das auch langfristig dazu führen, dass das Implantat locker würde.

Ich dachte, wenn das Fremdmaterial solange hält, dass das Implantat gesetzt werden kann, ist alles O.K.. Durch die Belastung beim Kauen wird der Knochen doch dann eher angeregt, zu wachsen, das Implantat wird dann fest?

Welches Risiko bestehen?

Ich bin Anfang 40, männlich, Nichtraucher,
Methode = Balloon lift control
Restknochendicke = 3mm
Knochenersatzmaterial = Bio Oss Granulat ohne autogenes Knochenmaterial.

Besteht die Gefahr von Entzündungen?

Bin für jeden Rat dankbar.

Bernd

Answered question