Sehr geehrter Herr DDr. Belsky, ich muss Sie noch einmal um Rat bitten. Ich hatte heute ein Termin bei einem neuen Zahnarzt. Ich sprach ihn darauf an das ich vorhabe meine größeren Füllungen durch Keramikinlays ersetzen zu lassen und das ich in naher Zukunft vorhabe meine Zahnfehlstellung durch eine Invisalign Behandlung beheben zu lassen. Er sagte daraufhin das eine Sanierung mit Keramikinlays oder Kronen erst nach Abschluss der Kieferorthopädischen Behandlung gemacht werden kann, da sich die Zähne während der Behandlung verschieben und sich die Kontaktpunkte der Zähne ändert. Da ich mich gerade am Anfang einer klassischen Zahnkarriere befinde ist es mir wichtig das ich mein Gebiss jetzt gut Sanieren lasse und möchte da nicht noch 3 Jahre oder länger warten bis die Kieferorthopädische Behandlung abgeschlossen ist. Meine Frage ist jetzt ob die Aussage des Zahnarztes stimmt und ich mit der Sanierung wirklich erst warten muss bis die Kieferorthopädische Behandlung beendet ist?

Mit freundlichen Grüßen
Philipp

Answered question