Sehr geehrter Herr Doktor,
es ist etwas lange Geschichte , aber ich versuche sie so kurz wie möglich zu fassen.
Mit alter von 2 Jahre hatte ich Retina Oblastom ( vor 30 Jahren)am linken Auge, seitdem hatte ich nie große Problemen. Aber auf mein rechtes Auge passe ich natürlich sehr stark auf.

Heute wurde mir einen Termin für eine OP (in 2 Wochen) für Fremdkörperentfernung aus der rechten Kieferhöhle ausgemacht.
Es wurde auch gesagt ich habe Kieferhöhlenentzündung und ein oder sogar vielleicht zwei Zähne bei der OP gezogen werden müssen.
Am Anfang bei der Erklärung hat die Ärztin etwas erwähnt
( damit es nicht auf die Augenhöhle weiter geht) , dann wurde gesagt es wird nichts mit dem Aug passieren, zumindest so schnell. Und bei der OP schon sicher nicht weil die Entfernung ( Augenhöhle- Kieferhöhle) so groß ist ca. 2 cm. In irgendeinem Forum habe ich auch noch gelesen, dass es weiter auf die Augenhöhlen gehen kann.
Es macht mir sehr große Angst.

Vielleicht ist es noch wichtig zu sagen, dass ich vor ca. einem Monat eine MR gemacht habe und Diagnose was Sinusitus maxillarius polyposa bds. und ethmoidas polyposa bds. im ventralen Abschnitt, aber der HNO Arzt hat mir Antibiotika und Nasivin verschrieben. (Über Fremdkörper hat er nichts gesagt).

Erst heute wurde Computer Tomografie gemacht( weil ich Zahnschmerzen hatte) und festgestellt, dass ein OP nötig ist.

Ich habe auch Rezept für Antibiotika bekommen, die Ich jetzt 5 Tage nehmen soll (damit die Entzündung lokal bleibt) und Schmerzmittel wenn Nötig, aber die OP soll erst in 2 Wochen statt finden. Das heißt ca. 7 Tage vor der OP nehme ich gar nichts, ist es ok so?

Da ich weiß , dass die Fehler manchmal passieren ( Es wurde mir im Mai in Rom falsche Diagnose gestellt -Glaukom am rechten Aug, gleich danach 2 Ärzte in Ö sagten es war alles in beste Ordnung, nur trockenes Aug)

Ich habe auch nichts gegen Ärzte, die falsche Diagnosen stellen, aber ich will nur nicht dass mir etwas umsonst gemacht wird, um das geht es mir.
Meine Frage an Sie ist : Können Sie das CD anschauen und Ihre Meinung sagen. Wie groß ist diese Entzündung und Fremdkörper? Und ob man die 2 Zähne nicht retten kann?

Wenn ja wohin soll ich es schicken?
Besten Dank im Voraus
Mit freundliche Grüßen
Iryna

Answered question