Lieber Doc Belsky,
schön öfters sind mir auf meinen Zähnen dünklere Stellen aufgefallen, meist kleine Punkte, auf den Innenseiten – aber auch Außenseiten der Zähne. Es sind mehr so punktförmige Vertiefungen – und das, was da drinnen ist, wirkt dunkel, bräunlich-schwarz. Sie sehen quasi wie Muttermale auf den Zähnen aus, manche davon sind eben auch vertieft.

Jetzt habe ich auf meinem Backenzahn 3-7 (schmerzempfindlich durch Knirschen, Kaufläche wurde etwas aufgefüllt) im Unterkiefer links, Außenseite, zwei schwarze kleine Punkte entdeckt, die sehr oberflächlich wirken.
Mit freiem Auge sind sie kaum sichtbar.
Mit zu Hilfe-Nahme von sehr hellem Licht kann man sie erkennen.
Ich habe davon ein Foto probiert, sehr schwer, da was Sichtbares scharf zu kriegen, die Pünktchen sind mit freiem Auge so winzig.

Auf dem Bild allerdings finde ich, sieht das ganz schön viel und mächtig aus :-O Muss ich mir Sorgen machen, dass da ein Loch am entstehen ist? Karies am werken? Oder ist das ähnlich unbedenklich wie die vielen anderen Pünktchen auch?

Ich putze regelmässig Zähne, gehe auch regelmässig zur Mundhygiene und zur Kontrolle. Da wurde -diese anderen Pünktchen habe ich schon länger- noch nie Karies gefunden oder erwähnt.
Danke und alles Liebe,
sweetmedicinefreak

Answered question