Hallo,

ich bin 32 Jahre alt und habe seit fast 3 Jahren einen kleinen Knubbel in meinem Mund, größer als eine Linse und kleiner als ein Maiskorn. Er befindet sich ungefähr am Übergang vom Mundboden zum Zahnfleisch, sehr tief unten, in der Nähe der Ausführungsgänge am Zungenbändchen, aber eher am Zahnfleisch dran. Ich kann den Knubbel mit der Zunge oder dem Finger hin- und herschieben. Er ist nicht schmerzhaft und ich habe auch sonst keine Beschwerden. Ich glaube er ist in den 3 Jahren nicht wirklich gewachsen, wenn dann nur minimal. Habe die letzten Tage viel dran rumgedrückt und dann ist er kurzzeitig größer gewesen. Als ich dann ein paar Tage nicht mehr dran rumgedrückt habe, ist er wieder kleiner geworden, vom Gefühl her sogar kleiner als die letzten 3 Jahre, aber ich kann mich auch täuschen. Bin mir auch nicht sicher ob er fest ist oder minimal elastisch. Haben Sie eine Ahnung was das sein kann? Muss ich mir Sorgen machen?

Auf dem Bild habe ich den Knubbel mit dem Finger nach oben geschoben, normalerweise liegt er weiter unten.

Vielen Dank vorab.

Marc V. Answered question 9. Februar 2024