Sg. Hr. Dr. Belsky!

Ich war vor einer Woche in Ihrer Praxis und musste mit den 14er und den 15er entfernen lassen (vielleicht erinnern sie sich…) ich hatte danach 2-3 TAge stärkere Schmerzen, die aber nun so weit wieder abgeklungen sind, auch hatte ich 3 Tage später 38,5 Temperatur und Ohrenschmerzen am rechten Ohr) Extraktionsseite) bzw. Kieferschmerzen, was aber kein Wunder ist, das ja die Extraktion nicht komplikationslos war sondern bei einem Zahn die Wurzeln abgebrochen waren und sie diese auch entfernen mussten. Gestern und heute ist es nun so das ich ein ausgeprägtes Krankheitsgefühl habe, obwohl die Wunde nicht mehr schmerzt… Kopfschmerzen, Blutdruckprobleme, Schwindel, Druckschmerz im OBEREN Bereich der rechten Augenhöle… ich muss dazu sagen das ich unter Hashimoto leide, und einen Schub vermute der durch die Extraktion ausgelöst wurde…

Meine Frage nun dazu: sind all diese Zustände nach einer komplizierten Zahnextraktion, nach einer Woche normal? Oder muss ich mir Sorgen machen und sollte in Ihre Praxis kommen? Wie gesagt, die Wunde selbst tut nicht mehr weh… bin sehr vorsichtig und hygienisch und spüle 2 Mal täglich mit Chlorhexidin…

Gruß

Andrea Rester

Answered question