Sehr geehrter Dr. Belsky,

Ganz kurze Frage:
Mein ZA rät mir zu einer Kunststoff-Keramikfüllung in einem Backenzahn. Für ein Inlay ist der Defekt anscheinend noch zu klein und es müsste dafür zuviel gesunde Zahnsubstanz entfernt werden.
Sie raten ja von Kunststofffüllungen ab, kann es trotzdem sinnvoll sein?
Ich finde leider bei mir keinen ZA der mit Kofferdam arbeitet….
Direkt nach der Füllung, habe ich einen Termin zur Zahnreinigung/Mundhygiene. Ist das in Ordnung, oder kann die gerade gemachte Füllung dadurch beschädigt werden?

Vielen Dank

Answered question