Hallo,

ich bitte um Ihren Rat.

In diesem Jahr wurde mir am Frontzahn an der Innenseite zum Rand hin eine kleine Kunsstoffüllung im Abstand von zwei Monaten

schon zweimal gewechselt, weil ständig was nicht richtig war. (mal undicht, mal blieb ich mit der Zahnseide hängen).

Jetzt soll noch eine Kunsstoffüllung gewechselt werden und ich hätte einige Fragen.

  • wird bei jedem Wechseln der Kunsstofffüllung gesunder Zahnschmelz abgetragen ? Also ist das schädlich für den Zahnnerv?
  • ist Kofferdamm auch bei kleinen Füllungen notwendig oder “nur” bei tieferen und großen?
  • was halten Sie von der Methode, mit Laser die Kunsstofffüllung und Karies abzutragen anstatt zu bohren?
  • da dieses Jahr ein und diesselbe Kunsstofffüllung mehrmals gewechselt wurde, mache ich mir um den Zahnnerv langsam Sorgen. Ist das Licht der Polymerisationslampe bzw. das Aushärten schädlich für den Zahnnerv, wenn das in kurzer Zeit öfters gemacht wurde und auch mit einer längeren Belichtungszeit?

Danke, dass es dieses Forum gibt!!!!

Answered question