0 Comments

Ich hab da mal ne kurze Frage und zwar war ich am 30.12.09 beim ZA, da meiner im Urlaub war, war eine sehr nette ZÄ zur Vertretung dort. Ich hatte seit Sommer 09 immer wieder Schmerzen in einem Zahn oben rechts (der 2te nach dem rechten “Augenzahn”). Im Sommer wurde da auch karies festgestellt konnte aber nichts gemacht werden, da ich den ganzen Sommer unter extremen Kreislaufbeschwerden gelitten habe. Also am 30.12. hin, weil der Zahn schmerzte und pochte und Heiligabend die eine Hälfte des Zahnes abgebrochen war. Die nette ZÄ hat dann geröngt und die alte Amalgan Füllung entfernt, Karies entfernt, Wurzelbehandlung gemacht, Medikament rein, Füllung drauf und meinte der Zahn wäre nun tot bzw. der Nerv und er sollte keine Probleme mehr bereiten. War auch alles gut 🙂 Mitte Jan. 2010 dann Termin bei meinem eigentlichen Zahnarzt zum Medikamentenwechsel. Füllung war inzwischen auch flöten gegangen und die andere Hälfte des Zahnes leider gleich mit. Mein ZA stellte dann fest, das wohl ein Kanal noch schmerzempfindlich ist, wechselte das Medikamt, machte ne neue Füllung rauf und nun hab ich am 17.02. wieder einen Termin zur erneuten Wurzelbehandlung. Er meinte aber auch er würde erst dann sehen können, ob der Zahn noch zu “retten” sei. Alles halb so wild, aber nun meine Frage 🙂
Seit einigen Tagen habe ich immer wieder an diesem Zahn “Schmerzen”. Nicht wirklich stark, ist eher so Druckschmerz, als wenn sich das entzündet hat und sich da Flüssigkeit gesammelt hätte. Eine Beule am Zahnfleisch oder so ist aber nicht sichtbar. Dieses “Flüssigkeitsgefühl” geht hoch bis zur Nasenwurzel und ich habe seit einigen Tagen auch extreme Pickel direkt an diesen Stellen … und ich neige so gar nicht zu Pickeln … und diese schmerzen extrem, sind teilweise so groß wie ein kleiner Fingernagel. Wenn man von der Nase abwärts zu den kaputten Zahn hinstreicht hat man ein Druckgefühl. Aber, ausser diesen Pickeln, auch hier keine Schwellungen oder so. Und abends ist das Druckgefühl sehr viel stärker als z.B. morgens oder über Tag. Nun habe ich seit gestern abend 20/21 Uhr zusätzlich Schmerzen hinter dem rechten Auge gehabt. Stechender Schmerz für ne Sekunde, der dann in dem Moment hinterm Auge anfängt bis zur Braue hochzieht und dann komplett wieder weg ist, aber nach einiger Zeit in selber Form wiederkehrt.
Das war so ungefähr 10-20x so, ohne das ich das Auge oder den Kopf besonders bewegt habe, auch keine Sehstörungen gehabt. Auch später als ich im Bett lag und die Augen schon zu hatte kam dieser Schmerz noch 3 oder 4x.
Meine eigentliche Frage : Kann das mit dem Zahn zu tun haben?? Wenn ja, dann möchte ich nicht bis nächste Woche mit den Termin warten.
Vielen lieben Dank schon mal für Ihre Antwort und liebe Grüße, Konya

Answered question