0 Comments

Sehr geehrter Herr DDr. Belsky,

ich hatte mir vor 3 Wochen von meinem Zahnarzt beide Weisheitszähne auf der linken Seite ziehen lassen. Abgesehen davon das die Schwellung enorm war und erst nach 5-6 Tagen weniger wurde verlief alles planmäßig.
Vor 2 Wochen wurden mir dann die Fäden gezogen.
Jetzt habe ich Schmerzen und ein kleines Loch in der Wange. Ich war dann nochmals bei meinem Arzt. Der war zuerst etwas ratlos und hat mir dann erklärt dass das passieren kann. Ich muss jetzt einmal pro Woche zu ihm fahren und mir das Loch ausspühlen lassen. Und das für ca 6 Monate.

Meine Frage also..ist das so richtig? Ich vertraue ihm in diesem Punkt nicht so recht. Er war zwar sonst immer sehr kompetent aber in diesem Fall…
Sollte ich mir das vielleicht noch von einem anderen Zahnarzt anschauen lassen oder im Krankenhaus?

Mfg. Philipp

Answered question