0 Comments

Hallo!

Folgendes Problem quält mich seit 2 Wochen : Nachdem mir Ende Februar im linken Oberkiefer ein Backenzahn entfernt werden musste, bekam ich jetzt 10 Wochen danach im besagten Bereich oben links am Zahnfleisch Schmerzen. Die Schmerzen sind recht nervig, mal mehr, mal weniger, aber immer exakt vom einer quadratmillimeter ausgehenden Stelle.

Berührt man diese, zieht dieser bohrende,piekende Schmerz sowohl nach vorne, als auch nach hinten zum Weisheitszahn. Teilweise mit halbseitigen Kopfschmerz Mein erster Gedanke: Da steckt noch was vom extrahierten Zahn im Fleisch. Eine Rö.aufnahme war aber negativ. Auch ist von aussen nichts zu sehen. Ein Zahnarzt brachte mich auf die Idee, das sich nach dem Ziehen neue Nervenverästelungen gebildet haben, die diese Beschwerden auslösen. Zumal in diesem Bereich eine alte Narbe einer WSR liegt.

Kann mal hier dann von einer Dental-Trigeminusneuralgie sprechen?

Schmerzmittel helfen garnicht. Lediglich mit Oberflächenanästethikum habe ich manchmal kurz Ruhe, was mir einleuchtet, wenn die Ursache tatsächlich an der Oberfläche liegt, oder??? Nächste Woche soll nun mit einem Laser ein Teil der Narbe, ein Zugband, das fast von der Schmerzstelle zur Wangenschleimhaut geht und dieser besagte Schmerzpunkt,abgelasert werden. Hat jemand Erfahrung mit sowas, meint Ihr, das dies Erfolg haben könnte???

Für jede Antwort wäre ich sehr dankbar.

LG Tommymaus

Answered question