Sehr geehrter Her Dr.Belsky!

Ich habe von einem zahnarzt die Diagnose gestellt bekommen das ich paradontitis hätte und er mir eine Mundhygiene empfohlen hat von einer stunde! erst nach der mundhygine und anschl.nach einer kontrolle nach ca.3 wochen kann mit der zahnsanierung angefangen werden

Ich habe mich bis jetzt davor gedrückt da ein Freund von mir bereits eine hatte und sie doch schmerzhaft war aufgrund einer starken entzündung es auch stark geblutet hat!

Gibt es eine möglichkeit einer örtlichen betäubung wie bei einer füllung? wenn ja ist dann das gesamte kiefer taub da ja die mundhygiene auch im gesamten kieefer und nicht nur einer seite gemacht wird?

habe nähmlich ziemliche zahnarztangst und bin was das betrifft sehr schmerzempfindlich darum wäre eine betäubung gut!

sehe ja ein das ohne einer guten mundhygiene eine zahnnsanierung wenig sinn macht nur meine angst ist auch wenn das inkl.kontrolle 3-4 wochen dauert bis damit angefangen wird das dann einige zähne habe kars an 5 zähnen bzw.bei einem müsste die füllung erneurt werden da ein teil abgebrochen ist sich die zähne verschlechtern und dann wurzelbehandlungen gemacht werden müssen bzw.extrahiert werden muss ein zahn!

vielen dank im vorhinein für die antwort

lg alexander

Answered question