0 Comments

Hallo,

hatte am 25er vor 3 Tagen eine Wurzelbehandlung. Während der Behandlung hatte ich eine starke Blutung. Hat der Arzt da irgendetwas falsch gemacht? Seitdem Zeitpunkt hatte ich während der Behandlung Schmerzen, die erst 1 Tag später einigermaßen ok waren. Als nächstes sagte er, daß er einen halben Millimeter über die Wurzelspitze hinausgeschossen ist. Hat das irgendwelche negative Auswirkungen? Nächste Woche Freitag habe ich den nächsten Termin mit ihm vereinbart und wenn alles ok ist möchte er gleich mit Guttapercha abfüllen… Ist das nicht zu früh? Und noch eine letzte Frage. Ungefähr an der Stelle, wo der Arzt die Spritze gesetzt hat darf ich absolut nicht hinkommen. Auch von außen, wenn ich auf die Wange drücke schmerzt es stark. Von innen ist es direkt am Übergang vom Zahnfleisch zur Wange. Hat sich da irgendetwas von der Injektion festgesetzt? Es wird seit der Behandlung nicht besser, sondern wird sogar momentan etwas schlimmer. Auch wenn ich rede merke ich die Stelle arg.

Ich würde mich um eine Antwort sehr freuen und bin froh, daß es eine Seite gibt wo man als Laie nochmal nachfragen kann.

Vielen Dank
lancelot

Answered question