Hallo!
Hier ist Ihr schmerzgeplagtes Zahnarzt-Monster, die Chirurgenlady.:mrgreen:
Aber heute nur kurze Fragen.

1. Ich habe 4 Kronen im UK, die nur provisorisch zementiert wurden. Heute war Termin zur endgültigen Zementierung. Nur hat der ZA die Kronen nicht abbekommen 😎
Ich soll Zahnpasta nehmen, wenn die Kronen abgehen und ich keinen ZA erreichen kann. OK, ich bin in 4 Wochen auf den Malediven…..

Soll ich nicht doch besser einen Versuch starten, die Kronen fester zu bekommen oder kann man / frau das so lassen?

2. Bei mir ist eine Alveolarfortsatzrekonstruktion geplant mit Sinuslift. Knochenentnahme aus dem Becken wg. der Schmerzproblematik. Jetzt runzelt ZA Nr. 2 die Stirn, das wäre veraltet und der Knochen würde sich wieder abbauen? Ist das nicht immer noch der Goldstandard??
Ich mache das ambulant. Wäre stationär besser? Ich hab doch ein wenig Sorge, dass meine Narbenplatte im Bereich 26/ 27 die Abhebung der Membran verhindert und auch Sorge um mein Becken- autsch.

3. Wie lange darf ein Keramik-Inlay (25) weh tun? Ist aufbeißempfindlich, nicht klopfempfindlich. Inlay gemacht letzten Freitag. Ist aber meine Wetterecke.

Das war es für heute.

Einen wunderbaren Mittwoch.

Die Chirurgenlady – frisch unter Tilidin und Bupivacain

Answered question