0 Comments

Hallo,

es gibt neben den konventionellen Veneers inzwischen die sog. Non-Prep Veneers, die kein Abschleifen der Zähne mehr erforderlich machen, was als Idee sich erstmal großartig anhört.

Da ich große “Füllungen” in den Frontzähnen habe, wäre dies für mich eine Alternative zu den herkömmlichen Veneers, da ich nämlich das Risiko scheue, die noch wenige gute Zahnsubstanz für die normalen Veneers zu opfern.

Daher meine 2 Fragen:
1. Welche Nachteile gibt es mit Non-Prep-Veneers im Vergleich zu normalen Veneers?
2. Wann greift man besser auf herkömmliche Veneers zurück?

(gute Pflege, kein Stiftekauen, selbstverständlich….)

Mit besten Dank für die Info
smilie1

Answered question