Hallo Lieber Doktor.

also ich hab aktuell einen Offenen linken Backenzahn(Links unten zur Mundöffnung hin vorne direkt neben dem 1ten schneidezahn)(Tod,wurde auch erst durch eine geforderte Röntgenaufnahme entdeckt,weil meine Zahnärztin mich eigentlich schon wieder nach Hause schicken wollte,weil für meine Verhältnisse alles im Tragbaren bereich war und sie nichts finden konnte), wo meine Zahnärztin eine Wsr angedacht hat und mich zum KO überwiesen hat. Die WSR sehe ich aber nach dem ganzen gegoogle total sekptisch entgegen und weiß gerad auch ned weiter. Ich hab keine Schmerzen,mir wurde aber vom Kieferorthopäden,wo ich gestern 23.04.15 den termin hatte zu der Wsr betäubungsmittel verabreicht und eigentlich wollte er loslegen mit der wsr,konnte er aber nich weil das noch entzündet war und ich auch keine antibiotika eingenommen hatte bis dato,nur ziemlich oft den mund gespult mit wasser und den Zahn immer offen gehalten so wies mir meine Zahnärztin gesagt hat,das das alles immer raus kann durch die Öffnung zur Wurzel,und ich hatte meine Zahnärztin auch gefragt ob sie mit der Entzündung gerechnet hat,also das die Backe dick wird(die ist aber wirklich nur leicht angeschwollen). Vor nen Paar Jahren hatte ich auch nen toten Weisheitszahn,wo das nie entdeckt wurd,bzw ich halt lange auch ned beim Zahnarzt war.Da hatt ich denn auf einmal nen Fussball auf der einen seite der backe und der WZahn musste raus. Also mir fehlen lebensbdeingt jetzt quasi 3 Zähne,und der dritte steckt noch drin und ich weiß ned was des beste ist. Der Zahn hat auch ne Wichtige Kaufunktion,ist einer der vorderen backenzähne links unten,wird oft benutz….

Also einfach drinne lassen ist ja auch nicht die Lösung?????,also bleibt wohl nur die Zahnziehung???, ansonsten fehlt halt schon ein schneidzahn(Links oben) zu den backenzähnen hin(also nich direkt vorne wenn man Mund aufmacht) und denn der andere gezoges WZahn der lag oben rechts ganz hinten. Vielleicht könnten sie da ein Video zu Machen was bei Offenen oder toten Zähnen alles passieren kann, wenn die nicht behandlet bzw entfernt werden.

Jetzt hab ich zu Montag den 27.04.15 nen neuen Termin zur WSR wo ich jetzt total verunsichert bin, eigentlich kann ich mir auch nur das Leisten was die Kasse übernimmt weil ich Momentan noch Renter wegen voller Erwerbsminderung(wegen Psyche hauptsächlich) bin,leider.

Weil ich kipp mit dem Antibiotika voll aus den Latschen,und möchte lieber Ohne, aber weil ein Arzt halt sagt nehmen sie da mal schnell ein,heut gleich 3 mal hab ichs halt gemacht. Weil ich hatte 2010 auch derbe viel Antidepressiva zu mir genommen,klinisch verordnet,das hab ich auch nie vertragen und ich habs sofort abgesetzt als ich damals aus der klinik entlassen wurde. Und ich möcht jetzt eigentlich recht wenig bis am besten gar kein Antibiotika, weil ich denn sofort total platt werd und schlafen muss. Aktuell ist es Clindamycin 600 mg , gestern 3 alle 8 stunden,ab heut soll alle 12 stunden eine nehmen.

Ich bedank mich für ihre Zeit und alles liebe.

Answered question