https://www.dropbox.com/s/s633s6hgt8o8yan/Foto%2031.03.18%2C%2002%2041%2000.jpg?dl=0Hallo Dr. Belsky,

leider habe ich schon seit meiner Jugend Probleme mit meinen Zähnen. Seit einiger Zeit machten sich wieder einige Zähne bemerkbar. Meist durch Aufbisschmerzen.

Am 24er, 34er und dem 45er wurden vor 2 Monaten WSR vorgenommen ohne eine Revision der WB. Leider hat weder mein Zahnarzt, noch der Chirurg eine Möglichkeit der Revision erwähnt und ich als Laie kannte die Möglichkeiten nicht.

Nachdem ich im Internet viel gelesen habe, weiß ich nun, dass eine WSR ohne eine vorherige Revision zum Scheitern verurteilt ist.

Als ich meinen Zahnarzt neulich darauf ansprach, wich er meinen Fragen förmlich aus und meinte dann, das bei den so perfekt gefüllten Kanälen keine Revision nötig gewesen ist.

Dabei erkennt man eine Entzündung im Zahninneren doch nicht auf einem Röntgen?!

Des Weiteren scheint mir keine der WB annähernd perfekt und nach zwei Monaten habe ich immernoch die selben Symptome.

Gerne möchte ich Ihre Meinung dazu hören und freue mich, wenn Sie das Röntgen einmal anschauen und kommentieren.

Was mich besonders Interessiert neben den genannten Zähnen, sind:

22, 42, 43, 47 – mögliche Wurzelspitzenentzündungen?
16 – Füllung zu nah an den Kanälen?
Mögliche Karies an den Kronenrändern?

Am 46er wird derzeit eine WB durchgeführt aufgrund Aufbisschmerzen und danach soll die Karies am 36er behandelt werden.

Nach Abschluss der WB werde ich mir aber einen anderen Zahnarzt suchen.

Beste Grüße
Mesue

Answered question