Hallo, ich habe seit 15 Jahren auf 11 und 12 zwei Implatate. 12 war mehrfach entzündet und wurde behandelt (Kürettage geschlossen, antibakterielles Spritzen). Danach habe ich eine Woche Dalacin C genommen, da erhöhte Fusobakterien festgestellt wurden.
Das ist jetzt 6 Tage her (letztes Antibiotikum). Wenn ich die Zahnseide ansehe, mit der ich das Implantat putze (Superfloss), ist inzwischen kein Blut mehr dran. Aber ich habe nach dem Essen und auch so immer wieder Schmerzen. Ich habe den Eindruck, dass die Entzündung noch nicht weg ist. Alle anderen Zähne wurden zusätzlich auf Taschen behandelt und mehrfach Mundhygiene gemacht. Aber die Schmerzen machen mich etwas unsicher… Würde sich eine Periimplantitis so äußern?
Danke.

Answered question