Hallo, komme eben von einer PZR bei meinem Hauszahnarzt. Der hat mir vor knapp vier Monaten einen der unteren mittleren Schneidezähne wurzelbehandelt. Der hat mit dem daneben eine ziemliche Engstellung. komme jedenfalls mit “oh-gut-Gefühl” nach Hause, kuck in den Spiegel und entdecke an dem wurzelbehandelten zahn beidseits kleine schwarze flecke. wäre es karies hätte er das doch im zuge der wurzelbehandlung weggemacht, röntgenbilder von beiden zähnen sind auch in ordnung, es wurden mindestens vier allein vom betroffenen angefertigt. was sind also diese schwarzen flecke, werde ich den jetzt doch noch los oder war da einfach kein rankommen bei der PZR. ich bin ohnehin eine extreme angstpatientin was meine zähne betrifft, sowohl vor problemen mit den beisserchen als auch davor schon wieder zum zahnarzt zu gehen.
Vielleicht wissen sie ja was das für flecke sein könnten und ob ich gleich nochmal loslaufen soll.
Vielen Dank,
zwergerl

Answered question