Hallo Dr. Belsky,

ich wende mich hinsichtlich zweier Fragen zu meinen Zahnkronen an Sie.

Bei mir wurden vor einiger Zeit in allen vier Quadranten jeweils zwei Backenzähne überkront.

Da ich nachts mit den Zähnen knirsche und die vorherigen (großen Füllungen) durch das Knirschen bereits brüchig und kariös waren, hat mein Zahnarzt zwecks Erhöhung der Stabilität die Verwendung von verblockten Kronen empfohlen. Zusätzlich habe ich eine Schiene für die Nacht erhalten.

Da ich zuvor noch nie Zahnkronen hatte, war mir leider nicht bewusst, dass die Reinigung der Zahnzwischenräume durch die Verblockung nicht mehr richtig möglich sein würde. Leider sind die fertigen Kronen so gestaltet, dass ich weder mit Zahnseide noch mit einer Interdentalbürste zwischen der Verblockung reinigen kann. Mein Zahnarzt meinte, dass ich einfach mit der Munddusche reinigen soll.

Ich habe nun Bedenken hinsichtlich der Zahnhyghiene und der Haltbarkeit meiner Kronen. Können Sie mir sagen, ob eine Reinigung mit der Munddusche ausreichend ist? Die Kronen sind bisher noch nicht fest zementiert, meinen Sie es wäre sinnvoll und möglich die Verblockung im Zahnlabor soweit zu reduzieren, dass eine Reinigung ermöglicht wird? Mein Zahnarzt meinte, dass die Kronen im Labor getrennt werden könnten, aber er mir dies nicht empfehlen würde. Hätte ich durch eine Trennung der Kronen irgendwelche Nachteile zu befürchten und was würden Sie mir hier empfehlen – ist eine Trennung der Kronen Ihrer Meinung nach in meinem Fall sinnvoll?

Neben der Frage zur Reinigung habe ich noch eine weitere Frage. Nach dem Einsetzen der vollverblendeten Kronen habe ich festgestellt, dass der Biss auf der rechten Seite deutlich höher als auf der linken Seite ist. Daraufhin wurde sowohl oben als auch unten die Keramik beschliffen, sodass mittlerweile bereits an zwei Stellen das Metall durchschaut. Nichtdestotrotz ist der Biss weiterhin rechts höher als links, was ich als sehr störend empfinde. Können Sie mir sagen, ob sich dies im Labor überhaupt noch korrigieren lässt oder muss hier neu angefertigt werden beziehungsweise habe ich ein Anrecht hierauf?

Damit Sie die Situation besser beurteilen können, habe ich Ihnen noch drei Bilder hochgeladen.

Vielen lieben Dank schon einmal für Ihre Antwort!

Mit freundlichen Grüßen
Jens

Fotos:

https://i.ibb.co/NN4XMk9/xray.jpg
(Röntgenbild)
https://i.ibb.co/Lt6CTSh/Image1.jpg
(Metall sichtbar)
https://i.ibb.co/ydWrKCD/Image2.jpg
(Metall sichtbar)

Answered question