Hallo,
momentan befinde ich mich bzgl. einer entzündeten Wurzelbehandlung (vor 5 Jahren) in Behandlung. Es handelt sich um den letzten Backenzahn.
Nach der Revision wurde eine Kontrollaufnahme gemacht, auf der ersichtlich ist, dass ein Stück altes Füllmaterial abgebrochen und abgesackt ist (zwischen Wurzel und Nerv).
Zwar soll nun gefüllt und abgewartet werden, wie sich der Zahn verhält, aber im Nachhinein überzeugt mich das Ganze nicht.
Möglich wäre noch eine WSR inkl. Beseitung beim Spezialisten. Ist das sinnvoll? Oder gleich eine Extraktion inkl. Implantat? Würde man bei einer Extraktion die Überfüllung entfernen können?

Viele Grüße
Wolfgang

Answered question