Sehr geehrter Herr Dr. Belsky,

vor einer Woche habe ich an meiner linken Wangeninnenseite ventral vom Drüsenausgang einen “Knubbel” entdeckt. Leider bekomme ich kein gutes Foto hin. Er ist recht klein und oberflächlich und von eher derber Konsistenz. Die Stelle herum wirkt etwas stärker vaskularisiert und der Knubbel selbst erscheint blasenartig und weiß (Leukoplakie?). Um es wirklich zu sehen, muss ich die Schleimhaut “aufspannen” wie auf dem Bild. Schmerzen habe ich keine. Aufgrund der Coronasituation möchte ich wegen “Kleinigkeiten” nicht zum Arzt rennen. Mache mir als ehemaliger, langjähriger Raucher aber bei solchen Neu-Entdeckungen die ich nicht einordnen kann schnell sorgen, dass es sich um etwas malignes handeln könnte. Vielleicht können Sie mir hier Entwarnung geben.

Freundliche Grüße

Answered question