Lieber Herr Dr. Belsky,

ich brauche noch mal Ihre Hilfe. Ich bekam vor zwei Monaten eine Teilkrone auf 1.5. Vier Tage lang war alles einwandfrei, danach fing es an dass der Zahn schmerzte, wenn ich auf etwas Hartes biss. Und zwar nur dann. Der Schmerz überdauert nicht den Reiz, der Zahn reagiert normal auf Kälte und macht keinen Ärger bei Wärme. Mein Arzt schliff die Krone etwas ein, danach war der Schmerz fast weg. Nach einer Weile kam er aber wieder. Mein Arzt beseitigte wieder einen Frühkontakt und die Schmerzen sind seitdem deutlich geringer, aber nicht weg. Wenn ich auf den überkronten Höcker des Zahns beiße, spüre ich nichts, wenn ich auf den unüberkronten Höcker beiße schnerzt es. Der Schmerz ist jetzt nicht superstark aber unangenehm. Ich habe eine Fraktur vermutet, aber laut Arzt spricht alles dagegen. Haben Sie noch eine Idee was ich machen soll? Es besteht definitiv keine Pulpitis, aber sollte ich den Zahn trotzdem wurzelbehandeln lassen? Ich kann Weiches problemlos kauen, auch Kaugummi z.B., aber bei einem Pizzarand etwa tut es weh. Was würden Sie tun?

Answered question