0 Comments

Mir wurden letzten Donnerstag beide Weisheitszähne der rechten Seite raus operiert (waren beide noch im Kiefer).
Hatte danach starke Schmerzen. Beinahe kein Schmerzmittel hat geholfen.
Seractil forte war das einzige das mir wenigstens ein zwei stunden geholfen hat.
Ich habe mehrmals täglich die wunde gereinigt, nach jedem essen gespült, gekühlt, nicht geraucht, keine Milchprodukte gegessen, sozusagen alles “nach vorschrift” gemacht….
Heute wurden die Nähte entfernt.
Leider habe ich seit etwa 3 Tagen so schmerzen bei den Backenzähnen auf der rechten Seite (beim Zusammenbeißen noch stärker, ganz hinten am stärksten), auch schmerzen im kiefer. Die Wunde selbst tut nur noch leicht weh.
Ich habe heute in der Ordination gefragt, ob es normal ist, das die backenzähne schmerzen. mir wurde gesagt, das es schon sein kann, dass die backenzähne durch die op irritiert sind.
Nur werden die Schmerzen immer schlimmer. bin schon so verzweifelt, weil ich seit einer woche so schmerzen habe und ohne schmerzmittel gar nicht mehr auskomme…
meine frage jetzt, ob das wirklich normal ist, das jetzt, eine woche nach der op die backenzähne so zu schmerzen beginnen????
der kiefer hat direkt nach der OP am meisten wehgetan. das ist jetzt besser, aber auch noch nicht weg.

können sie mir irgend einen rat geben, wie ich weiter vorgehen soll???

Danke für ihre hilfe!!!

Answered question