Hallo Doc Belsky. Ich habe heute einen Abdruck zur Anfertigung einer Prothese machen lassen mit so einem blauen Gel im Löffel. Ist auch überhaupt kein Problem gewesen vom Würgereiz her.

Allerdings hat die Helferin sich sehr Schwer getan den unteren Teil zu ziehen und der letzte Zahn rechts unten, der 5er tut seitdem mal mehr mal weniger weh. Ich hab auch gesehen dass es leicht geblutet hat. Ich Weiss das nicht einzuordnen und mache mir nun Sorgen dass der Zahn sozusagen vorgelockert wurde bzw die Fasern durchtrennt wurden wie beim Zahn ziehen. Die Helferin hat wirklich mit viel Kraft von allen Seiten gezogen ähnlich wie mit der zange.

Frage ist nun ob das möglich ist, bzw ob Blutungen und Schmerzen danach normal sind. Wachsen die Fasern wieder zusammen falls da was dran ist? Ich möchte nur sehr ungern wieder einen Zahn verlieren. Vor allem wegen so einer lappalie.

Freue mich auf Ihre Antwort..

Answered question