Guten Abend.

Ich habe da mal eine Frage ich war gestern Abend bei meinem ZA der mir den Backenzahn rechts Unten Gezogen hat, dieser war bis zur Wurzelspitze Entzündet und Porös (teile des Kieferknochens musste er auch Abkratzen).

Die Behandlung war sehr Schmerzhaft (Da wegen der Entzündung die Betäubung nicht richtig Griff). Nach 60 Minuten Schreiegequälter schmerzen war er dann endlich draußen. Mein ZA verschrieb mir dann ibuprofen 600 (3x Täglich).
Heute Morgen war ich zur Kontrolle bei meinem ZA dieser sagte soweit sei alles ok als er es Kontrollierte.

Jetzt zu meinem Problem: Als ich vom ZA nach der Kontrolle Heimgegangen bin bekam ich Furchtbaren Schüttelfrost und sehr Hohes Fieber(39,8). Das Fieber und der Schüttelfrost sank nach 4-5 Stunden wieder.

Aber das Schlimmste war das ich danach schreckliche Zahnschmerzen bekam (keine Wundschmerzen an der Stelle wo der Backenzahn war) sondern 2 Andere gesunde Zähne (einer Oben rechts der andere Unten rechts). beide Zähne taten mir (und tun es jetzt noch) Extrem weh ein ziehender Schmerz. Daraufhin habe ich aus Sorge Nochmal meinen ZA Angerufen und habe ihm das alles geschildert (Fieber, Zahnschmerzen etc.).

Dieser sagte mir dann das es Normal sei und ne Reaktion auf meine Zahnop sei, und ich solle weiterhin Kühlen und 2-3x Täglich die Ibuprofen nehmen. ich habe zwar kein Fieber mehr und auch keinen Schüttelfrost aber, die Zahnschmerzen bei den beiden gesunden Zähnen sind immer noch.

Trotz Ibuprofen Grüner Tee und Nelken sind die schmerzen Konstant und sehr Störend.

daher hoffe ich das mir jemand einen Tipp geben kann wie ich mich da verhalten soll… ist das alles ok so wie es ist oder ist da vielleicht doch was nicht ganz in Ordnung.

Danke schonmal im Voraus und LG Chris1984

Answered question