Sehr geehrte Hr. Dr. Belsky,

Ich hatt eine sehr komplizierte, 2 Stündige Entfernung und Spaltung von Zahn 17, Zahnteile fielen in die Kieferhöhle, wurden herausgespült und mit Instrument herausgeholt, mit Trapezlappen nach Rehrmann versorgt, Kieferhöhle aber über Nacht offen. Am nächsten Tag nachgenäht.

Trotz 2×500 Augmentin über 10d lt Röntgen Verschattung der Kieferhöhle rechts (2/3?), dann auf ca.14d 3x1g erhöht. Erst nach mehreren Wochen leichte Besserung, dass CT 4 Monate nach dem Eingriff war dann o.B.

Dann 1 Monat später wieder Schmerzen, CT wurde abgelehnt, da ja vor 1 Monat alles ok.
Röntgen jetzt lt anderem Zahnarzt ok, Wunde auch, trotzdem:

Schmerz ist so:
Druck am rechten Oberkiefer im Gesicht am und im Knochen, Druck unter dem Auge. Schmerz ziehend bis zur Schläfe rechts, manchmal bis Ohr, ziehen wie Striemen Gefühl von dickem Unterlid, Wärmegefühl rechts stärker als links.

was kann das sein?
Es ist eine große Belastung seit 8 Monaten:?

Danke!!

Answered question