Hallo Herr Dr. Belsky,

Glückwunsch zu diesem Forum, sieht sehr ansprechend aus!
Meine Situation: ich bin seit einigen Wochen bei meinem neuen Zahnarzt in Bahandlung. Ich habe bereits einige schlechte Erfahrungen mit anderen Zahnärzten hinter mir, teils mit haarsträubenden Behandlungsfehlern. So habe ich mit 39 bereits zwei Zähne verloren und durch sehr schlimme Erfahrungen in der Kindheit eine ausgesprochene Zaharztphobie:(
Ich habe mich lange umgehört, um einen Zahnarzt zu finden, der mich optimal versorgt und auf dem neuesten medizinischen Stand behandelt.
Es stehen einige Arbeiten an (Ersatz alter Füllungen, Karies, evtl. 3 Weisheitszähne entfernen) und es fiel mir nicht leicht, diese Behandlung anzufangen. Evtl. steht auch eine Kieferorthopädische Behandlung an (Fehlstellung der Schneidezähne mit Überbiss)
Es wurden bereits bei den Backenzähnen etliche große Aufbaufüllungen mit Kunststoff gemacht, einiges soll später überkront werden. mein Zahnarzt hat sich dabei sehr viel Mühe gemacht.
Und trotzdem habe ich jetzt Probleme:
Am 26 habe ich mehrere Füllungen (Kunststoff), die Außenseite mit einer kleinen Füllung ist nach der Behandlung sehr kälteempfindlich. Es hat sich zwar schon etwas gebessert, seit einigen Tagen jedoch ist der Zustand unverändert. Zwischen dem 26 und 27 war eine Lücke (alte Füllung war herausgefallen). Auch dort ist eine neue Kunststoffüllung, hier habe ich leichte Schmerzen beim Kauen.
Ganz seltsam ist der 25. Dort wurde vor Jahren eine Wurzelbehandlung gemacht, die Füllung des Wurzelkanals reicht bis fast an die Kieferhöhle.
Mein Zahnarzt meint, diese Behandlung sei auch gut gemacht worden.
Ich habe jetzt NACH der Behandlung beim 26 eine seltsame Empfindlichkeit bim 25 bei Erschütterungen (Gehen reicht aus, oder auch beim Kopfschütteln und Vorbeugen des Kopfes). Vorher hatte ich ähnliche beschwerden aber nur sehr sehr selten. Mein Zahnarzt meint, es könnte auch an meinem derzeitigen Schnupfen liegen, da die Wurzelkanalfüllung sehr dicht an die Kieferhöhle reicht.
Nach dieser komplizierten Schilderung meine Fragen:
Können die Schmerzen von der neuen Kunststoffüllung kommen? Was kann man dagegen tun?
Was könnte die Ursache für den Erschütterungs-Schmerz beim 25 sein? Dieser Schmerz war vor der Behandlung nur sehr selten, jetzt aber fast als Dauerzustand. Wenn ich von innen mit der Zunge zwischen den 25 und 26 drücke, ist der Schmerz auch bei Erschütterung fast weg. Klopfen auf den 25 löst ähnliche Schmerzen aus, trotz Wurzelbehandlung.

Vielen Dank für Ihre Mühe und viele Grüße aus Deutschland,

Peter

Answered question