Hallo,

ich habe vor 3 Wochen eine Krone an einem Backenzahn bekommen. Erst war sie zu hoch beim Beißen, sie hat gestört, das hat die Zahnärztin korrigiert. Er hat auch da schon weh getan, sie hat gesagt, der Nerv wäre jetzt etwas gereizt, er würde sich beruhigen.
Nach einer Woche war es nicht besser, ich bin wieder hin, sie hat noch mal nachgeschliffen, diesmal hat sie auch den oberen Zahn (den “Gegenzahn”) geschliffen. Aber auch danach hat es beim Kauen immer nocn weh getan, ich war wieder bei ihr und sie hat mir eine Creme (ich weiß nicht wofür) gegeben und gesagt, dass ich einfach Geduld haben muss und der Zahn sich wieder beruhigt. Sie hat den Kältetest gemacht, der Zahn war vital und hat nicht lange weh getan. Ich wollte zur Sicherheit es gerne röntgen lassen, sie hat gesagt, es wäre nicht nötig, der Zahn wäre o.k. (Ich denke, sie hätte geröngt, wenn es irgendwie nötig gewesen wäre, denn ich bin Privatpatientin, da röntgt man immer etwas schneller :)).
Nun sind 3 Wochen vergangen und der Zahn tut mehr weh als vorher, ich kann nicht drauf kauen und er ist empfindlich bei heiß- kalt.
Nun fliege ich in 4 Tagen für 3 Monate nach Indien und würde gerne wissen:
Kann es sein, dass er sich wirklich von alleine beruhigt (obwohl es gerade schlimmer geworden ist)?
Was kann die Ursache sein, was die Maßnahme? Röntgen würde ich es doch gerne lassen, gibt es Medikamente (Antibiotikum oder auch anderes) die sinnvoll sind?
Was kann ich präventiv noch machen, damit ich nicht in Indien zum Zahnarzt muss? Auf welche Maßnahmen und Untersuchungen soll ich morgen, wenn ich hingehe, bestehen zur Sicherheit?
Soll ich den Zahnarzt wechseln?

Vielen Dank für eine möglichst schnelle Antwort

Answered question