Ich bin schwanger und habe vermutlich einen Eiterherd (lt. Röntgen noch vor der Schwangerschaft) unter einem Zahn. Habe keine Schmerzen. Meine neue Zahnärztin konnte aufgrund der Schwangerschaft kein neuerliches Röntgen machen und weiss daher nicht, wie es mit meinem Zahn steht. Nun möchte sie in der nächsten Behandlung eine Mundhygiene durchführen. Ist dies sinnvoll? Könnte dadurch der unter Eiter stehende Zahn gereizt werden? Was soll ich mit dem betroffenen Zahn machen? Ist jetzt eine Behandlung (Zahn ziehen) überhaupt sinnvoll?

mfg Natalie S.

Answered question