guten abend,

ich habe ein problem, bei dem selbst mein zahnarzt ratlos ist, aber vielleicht haben Sie ja eine idee (bzw. können mich beruhigen – )

seit 2 wochen habe ich im oberkiefer, links, hinter den letzten backenzähnen (und auch hinter dem “hügel” vom kieferknochen) eine schwellung, in der nähe, wo ober und unterkiefer zusammenlaufen, innen (gaumen).

es fühlt sich an, als wären es einige runde (harte) knoten, bei druck schmerzt es ein wenig. der teil, der nahe am kieferwinkel liegt, scheint beweglich zu sein.

parallel dazu habe ich auch oft schmerzen im kiefergelenk, die bis ins ohr ziehen. es scheint auch druck darauf zu sein.
(hatte auch “echte” zahnschmerzen, die aber mit anderen zahnproblemen (wurzeln, …) zusammenhängen können. um diese kümmert sich mein zahnarzt, lediglich bei der schwellung hatte er keine idee, was das sein soll (und hat mich darauf vertröstet, dass es vielleicht bald verschwindet)

(der weisheitszahn im betreffenden teil oben ist auch schon seit jahren entfernt)

jetzt wäre meine frage, was dort in etwa liegt? speicheldrüse, lymphknoten, …? was ist dort, was anschwellen kann? die zahnwurzeln scheinen ja doch ein stück entfernt zu sein.

antibiotika (aus anderen gründen genommen) haben die schwellung nicht verringert.

danke im voraus für jeden tipp!

Answered question