Hallo,

ich war Ende Januar zur ZA-Kontrolle. Die ZA-Helferin entfernte mir dann Zahnstein und rutschte ab – genau in die Weichteile am Mundboden. Der ZA kam später und es mußte vernäht werden. Jetzt bildet sich immer ein dicker Knubbel im Mundboden. Am 8.4. soll das ganze von einem KC behoben werden. Es muß laut seiner Aussage aufgeschnitten werden 😡 Sind ZA nicht gegen solche “Unfälle” versichert ? Ich meine, wer zahlt meine ganzen Unkosten die ich bisher hatte etc.

Answered question