Sehr geehrter Hr. Dr. Belsky,

bin durch Zufall auf Ihrer HP gelandet weil ich auf der Suche nach einer guten Seele bin, die mir mein Gebiss wieder auf Vordermann bringt. ist so allerlei zu tun – weisheitszähne und 2 abgebrochene Zahnreste entfernen, Plomben sicher einige erneuern, evtl sogar Kronen, Brücken oder Implantate…..dank meiner Angst und schlechten Erfahrungen hat mich schon lang kein Zahnarzt mehr gesehn und trotz ordentlicher Zahnpflege wird es jetzt aber unumgänglich. In erster Linie würde ich gerne wissen, wielange man bei Ihnen auf einen Narkosetermin wartet bzw. auch auf einen Termin zur Beratung, Bestandsaufnahme und Kostenschätzung ( sicher ein nicht unwesentlicher Faktor?)? Wäre für eine Antwort recht dankbar – ich muß mich echt überwinden was zu tun, hab aber grad den Mut dazu…
mfg

Answered question