Guten Abend,
ich hoffe, Sie können mich zu folgender Frage beraten.
Ich habe eine Tränenkanalstenose linksseitig. Bei einem Tränenkanalröntgenbild hat man festgestellt, das dieser im unteren Bereich der Nase zu ist.
Ich habe vor meine Nase (offene Methode) aus ästhetischen Gründen operieren zu lassen. Mein HNO Arzt weiß noch nicht, ob er beides auf einmal operieren kann und sprach von einer West Methode.
In der Uniklinik sagte man mir, wenn mein HNO Arzt es nicht hinbekommen sollte, dann könnten sie operieren. Das Verfahren scheint mir auch schonender zu sein, weil die Ärzte dort meine Tränenkanalstenose durch den Tränenkanal operieren wollen.

Was meinen Sie? Welche Methode ist schonender und effektiver?
Ab welchen Zeitpunkt kann ich die Tränenkanalstenose operieren lassen (nach der Nasenoperation)?

Einen recht herzlichen Dank im vorab für eine Antwort.

Answered question