Lieber Herr Dr. Belsky,

Ich verfolge dieses Forum schon seit einiger Zeit und find es toll, wie Sie sich um verzweifelte Patienten kümmern.

Ich bin seit dem 31.1.auch so ziemlich ratlos.
Extraktion aller 4 Weisheitszähne. Alle wurden nicht vernäht. Resultat : 2 mal trockene Alveole unten.

Es folgten Streifen Einlagen… Erst ohne – dann mit Antibiotikaeinnahme (14 Tage Amoxicillin) . Erstes Mal anfrischen: Fehlgeschlagen. 2. Anfrischen vor 14 Tagen. Unten links wurden überdies Wurzelreste entfernt, die in der Wunde vergessen wurden. Unten rechts verheilt es gut. Links sehr schleppend. Seit 4 Tagen sind äußerlich enorme Veränderungen zu sehen. Das Loch hat sich extremst zusammen gezogen und ist viel flacher!!!! Sehr erfreulich und positiv.. .wären da nicht die Schmerzen. Es ist kein klassischer Alveolis sicca Schmerz. Starkes ziehen.. Unten im Loch ist noch Fibrin. Kann es sein, dass vernarbtes Gewebe vorhanden ist? Woher kommen die Schmerzen? Mein Arzt sagt, die Schmerzen können nicht sein.

Viele Grüße aus Düsseldorf,
Sabrina

Answered question