Sehr geehrter Herr Dr. Belsky,

ich habe mir schon viele ihrer Videos zum Thema Gesichtsschmerzen angeschaut.

Kurz zu meiner Geschichte: Mehrere Laserbehandlungen vor einigen Jahren im Wangenbereich wegen sichtbaren erweiterten Äderchen.(Couperose) War nach jeder Behandlung leicht geschwollen für ca. 2 Tage und hatte leichte blaue Flecken, die schnell wieder verschwanden. Rötungen wurden viel besser aber nach der letzten Behandlung habe ich plötzlich Wochen später einen Gesichtsschmerz entwickelt, der bis heute nicht verschwunden ist und mich belastet. Zahnschmerzen im Molarbereich linkes Oberkiefer kamen später auch hinzu. Beim MRT hat der Neurologe nix gefunden, also richtige Trigeminusneuralgie wahrscheinlich nicht. Zähne sind auch völlig in Ordnung. Es ist auch kein einschießender, sondern ein Dauerschmerz, der nur tagsüber vorhanden ist und die Intensität schwankt. Nachts beim Schlafen völlige Ruhe. Was mich beunruhigt sind diese Faszikulationen vom linken Mundwinkel wenn ich versuche den Mund bewusst zu entspannen und manchmal zittert mein Kinn richtig, was ist das bitte? Kann sowas auch vom Pressen kommen, bin etwas ratlos…. Der Bereich vom linken Oberkiefer bis zum Kinn fühlt sich einfach wie eine Art Krampf an und dazu kommen eben die Nervenschmerzen, besonders der 2. Trigeminusast bis zu den Zähnen. Bin sehr dankbar für jeden Rat. Liebe Grüße

Übrigens: Eine NICO Behandlung beim Zahnarzt ist völliger Quatsch, hat bei mir gar nix gebracht und die Symptome nur verschärft. Hatte wochenlang richtiges Brennen (auch Nervenschmerzen?) im Zahnfleisch, das sich aber wieder Gott sei Dank beruhigte.

Answered question