sehr geehrter dr. Belsky,

Nach mrt mit kontrastmittelaufnahme erhielt ich vom radiologen folgende diagnose;
” postentzündliches fibromartiges gewebe verkapselt ”
Am zahn daneben …rechter unterkiefer…hatte ich im dezember einen abgestorbenen zahnnerv, bei der zahnwurzelkanalbehandlung sah die zahnärztin eiter. Sie tippte
daher bei dem knubbel auf einen lymphknoten.
Bei der diagnose des radiologen irritiert mich, dass diese gewebekapsel mal mehr und mal weniger geschwollen ist und auch mal mehr und mal weniger an der oberfläche ist und unterschieliche größe aufweist.
Passt dies zu seiner diagnose ? Vorab vielen dank für Ihre einschätzung.

Answered question