Guten Abend Hr. Dr.

Zwei Wurzelbehandlungen wurden wg. einer apikalen Paradontis erneuert. Was mich jetzt verunsichert ist, vorher hatte ich keinerlei Beschwerden….jetzt schon….

Es ist eher ein Ziehen in der Wange ziemlich weit oben, von außen in der Höhe der Nasenflügel, wenn man draufdrückt, sonst nicht, Gegenbiss gibt es keinen, daher beim Essen keine Beschwerden, aber die Wange ist auch ganz leicht geschwollen.

Ist das normal, kann es sein, dass die Revison (vor 3 Tagen) jetzt alles „rebellisch“ macht und jetzt sich erst so richtig alles entzündet hat, die Sanierung umsonst war/ist. Bis jetzt nahmen die Beschwerden zumindest nicht zu

Kann es bei Austritt des Füllmaterials zu so Beschwerden kommen. Ich habe mir gedacht, das wäre vielleicht nachvollziehbar, da ja in den Knochen was reingedrückt wird, was eigentlich doch keinen Platz dafür hat, oder??

Danke…

Lg

Answered question