Lieber Dr. Belsky,

Ich bekomme im Oktober eine retrograde WSR mit gleichzeitiger Zysektomie am Zahn 17 gemacht. 16 und 18 sind nicht mehr vorhanden, 16 ist noch nicht ersetzt durch ein Implantat.

Jetzt soll ich nach der WSR eine Gaumenplatte tragen, ein Abdruck wurde schon gemacht. Leider hat mir mein Kieferchirurg nicht erklärt, wozu diese gut sein soll. In Ihren YouTube Videos habe ich leider kein passendes Video dazu gefunden.

Mich würde vor allem interessieren, warum und wie lange man diese nach einer WSR im Oberkiefer tragen muss, wie so eine Gaumenplatte überhaupt aussieht und ob die Wunde im Gaumen nicht zugenäht werden kann.

Vielen Dank im voraus für Ihre Antwort!

Answered question